Stadtführungen in Köln

Die Preußen in Köln – „Ham Se jedient?“

Treffpunkt:

Preis (normal):

11,00 €

Preis (ermäßigt):

9,00 €

Rote-Funken-Plätzchen in der Kölner Altstadt

Diese Führung direkt buchen:

„Ham se jedient?“ war wohl eine der Standardfragen in preußischer Zeit, um den Status eines männlichen Zeitgenossen einschätzen zu können.

Das war eine schwierige Ehe („do hierode mr ävver in en ärm Famillisch“ – das Zitat wird der Überlieferung nach dem Bankier Schaaffhausen zugeordnet), als 1815 Köln preußisch wurde: der Kölner Katholizismus und die Haltung der Kölner zu alltäglichen Dingen („Küss de hück nit, küss de morge!“) mit dem brandenburgischen Protestantismus mit straffer Arbeitsethik und einem bürokratischen Militärstaat.

Wie es dennoch unter großen Schmerzen halbwegs passte, zeigt eine vergnügliche Stadtführung, die Sie an Schauplätze mitnimmt, die unter anderem Geschichten erzählen über „rheinisches“ Recht, die Ausrichtung der Stadt als „Wacht am Rhein“, die beginnende Industrialisierung Kölns sowie über den Ausbau der Eisenbahnen und der Dampfschifffahrt. Und was „Kalkemmere“ sind und mit „Päädsbahne“ zu tun haben, wann der „Schnäuzerkowski“ auftaucht und wer eigentlich auf die Idee mit Narrenkappen im Karneval gekommen ist, erzählen wir Ihnen auch. Und warum ist eigentlich et „Schmitze Billa“ zu 25.000 Mark gekommen?

RegioColonia Newsletter:

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie Informationen zu neuen Angeboten und Touren.

Römertor am Dom

Zeichnung Treffpunkt Römertorbogen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden