Stadtführungen in Köln

Kölschtour im Grünen – „Bergischer Bierweg“ – Brauen im Bergischen Land

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich!

Treffpunkt:

Preis (normal):

15,00 €

Preis (ermäßigt):

13,00 €

…wo mitten im Bergischen Land Kölsch gebraut wird
Wie kommt man auf die Idee, als Unternehmer einer bergischen Spinnerei eine Brauerei zu gründen?
Starten Sie mit uns eine Spurensuche im sogenannten „Haus Kranenberg“, dem „Wohnzimmer von Bielstein“, wo vor gut 100 Jahren die Gründung der Erzquell Brauerei beschlossen wurde – bei einem Glas Rotwein. Heute ist diese Adresse somit das Geburtshaus der östlichsten und höchstgelegenen Kölschbrauerei (Zunft Kölsch) – mit Domblick?

Weil frisches Wasser für das Brauen von Bier schon immer entscheidend war, bietet diese Region der unzähligen Quellen, Bäche und Flüsse viele Möglichkeiten und unsere Tour auf dem Bergischen Bierweg gibt überraschende Einblicke zur Geschichte des Bieres – von den Ägyptern bis heute. So begleitet der ca. 6 Kilometer lange Weg den Wanderer zu der Quelle, die das Wasser für das Bier aus Bielstein liefert bis hin zum klassischen Hopfenfeld.

Wandern kann bekanntlich ziemlich durstig und hungrig machen, deshalb gibt es auf unserer Tour eine „flüssige Schnellraterunde“ zum Kölsch, einen bergischen Pillekuchen und am Ende der Tour wartet Uwe Krimmels „Tankstelle“, wo ein ganz besonderes obergäriges Bier ausgeschenkt wird:  das naturtrübe „Gassenhagener Hüttenbräu“. Bei gutem Wetter ist dann auch die Grillwurst nicht weit …

Ein Kölsch Pro Person ist im Preis inbegriffen.

Begrenzte Teilnehmerzahl – bitte melden Sie sich daher rechtzeitig an (Telefon: 0221 965 45 95).

RegioColonia Newsletter:

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie Informationen zu neuen Angeboten und Touren.

…wo mitten im Bergischen Land Kölsch gebraut wird
Wie kommt man auf die Idee, als Unternehmer einer bergischen Spinnerei eine Brauerei zu gründen?
Starten Sie mit uns eine Spurensuche im sogenannten „Haus Kranenberg“, dem „Wohnzimmer von Bielstein“, wo vor gut 100 Jahren die Gründung der Erzquell Brauerei beschlossen wurde – bei einem Glas Rotwein. Heute ist diese Adresse somit das Geburtshaus der östlichsten und höchstgelegenen Kölschbrauerei (Zunft Kölsch) – mit Domblick?

Weil frisches Wasser für das Brauen von Bier schon immer entscheidend war, bietet diese Region der unzähligen Quellen, Bäche und Flüsse viele Möglichkeiten und unsere Tour auf dem Bergischen Bierweg gibt überraschende Einblicke zur Geschichte des Bieres – von den Ägyptern bis heute. So begleitet der ca. 6 Kilometer lange Weg den Wanderer zu der Quelle, die das Wasser für das Bier aus Bielstein liefert bis hin zum klassischen Hopfenfeld.

Wandern kann bekanntlich ziemlich durstig und hungrig machen, deshalb gibt es auf unserer Tour eine „flüssige Schnellraterunde“ zum Kölsch, einen bergischen Pillekuchen und am Ende der Tour wartet Uwe Krimmels „Tankstelle“, wo ein ganz besonderes obergäriges Bier ausgeschenkt wird:  das naturtrübe „Gassenhagener Hüttenbräu“. Bei gutem Wetter ist dann auch die Grillwurst nicht weit …

Ein Kölsch Pro Person ist im Preis inbegriffen.

Begrenzte Teilnehmerzahl – bitte melden Sie sich daher rechtzeitig an (Telefon: 0221 965 45 95).