Stadtführungen in Köln

Tipp! „Keine Fisematentchen!“ – Köln unter den Franzosen

Ein großer Umbruch war für die Kölner der Einmarsch der französischen Soldaten 1794. Den Wandel von lieb gewonnenen Gewohnheiten aus dem Mittelalter zu radikal Neuem erlebten die Kölner brutal mit dem Einmarsch der Franzosen 1794. Welche Erneuerungen gab es, von denen wir heute noch profitieren? Wie hat sich die Besatzerzeit im Kölschen Dialekt niedergeschlagen? Welche kulturellen Verluste gab es damals? Wie veränderte sich das  Stadtbild?

 

*TIPP! „Keine Fisematentchen!“- Köln unter den Franzosen